Dienstag, 16. Dezember 2008

16. Dezember 2008: Vorladung am Entmündigungsgericht und beim Psychiater (auch Steuersünder auf der Liechtenstein´schen Liste)



Montag, 15. Dezember 2008

15. Dezember 2008: Einladung bei der Clearing-Stelle zwecks Entmündigung im Auftrag der Republik


Am 19. Dezember 2008 trifft Mag. Hoedl bei der Alibi-Stelle "Vertretungsnetz Sachwalterschaft" in Wien-Meidling auch einen Partei-Chef, der von seiner Gattin (einer Juristin) entmündigt werden soll.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

4. Dezember 2008: Richterin Wieser (BG Wien-Liesing) lädt zur ersten Entmündigungsverhandlung


Mag.a Hoedl erscheint am 16.Dezember 2008 der Einladung der Richterin folgend zur ersten Folter-Verhandlung.

Zugleich erschüttert ganz Österreich - nach Angelobung der neuen Regierung am 2. Dezember 2008 - eine Polit-Entmündigungs-Welle mit Inhaftierung von Journalisten und Hofratswitwen aus dem Finanzministerium in psychiatrischen Anstalten.