Freitag, 18. September 2009

18. September 2009: LG ZRS BESCHLUSS: Der Rekurs zum BG-Beschluss vom 18. Mai 2009 wird abgelehnt

Beschluss 18. September 2009 Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien:






Das Mündel ist eine krankhafte Verschwörungstheoretikerin - sie hat sich eingebildet, für die Bundeshaushaltsverrechnung gearbeitet zu haben (Projekt HV-SAP) und hat den Überblick über ihre Alltagsgeschäfte verloren. Die Entmündigung ist gerechtfertigt!

Das Landesgericht für Zivilrechtssachen bestätigt die Entmündigung im Auftrag der Republik (Eigentümervertreter: Bundesministerium für Finanzen)




18. September 2009: Termin am Bezirksgericht: Nötigung durch den Sachwalter

18. September 2009: Das Polit-Mündel wird bei einem Termin am Bezirksgericht Wien 23 vom Sachwalter zu einer Unterschrift genötigt: Der Sachwalter ist ein hervorragender Sachwalter, obwohl er sich nicht um die Angelegenheiten des Mündels kümmert: